OPCW nach Chan Scheikun

OPCW : Organisation for Prohibition of Chemical Weapons

Am 28.04. wurde gemeldet, dass sich eine unabhängige Kommission nach Chan Scheikun aufmachen wird.

Erstens: ist zu hoffen, dass sie gesund und vollzählig zurückkommen.

Zweitens : dass ihre Untersuchung auch die Befragung von Einwohnern ohne Begleitung durch Al Nusra usw. ermöglicht.

Drittens : die Bodenproben sind jetzt 3 Wochen alt, mal sehen, was man noch nachweisen kann.

Viertens : ich befürchte, dass zuerst White Helmets als Zeugen auftreten werden. Wem das nicht bekannt sein sollte, die Syrer kennen sie als Handlanger und Unterstützer der Nusra,und sie werden überwiegend vom englischen Geheimdienst bezahlt.

Vanessa Beeley – Execution: White Helmets working… | Facebook

Execution: White Helmets working alongside Al Nusra? This Al Nusra execution took place on 5th May 2015….

Syria White Helmets; Involved, In Jihadist Executions! – YouTube

09.10.2016 – Hochgeladen von Haggi

British security consultant James Le Mesurier White Helmet organization, is primarily a propaganda tool for …

Russland blockiert UN- Resolution  :

 

 

Wladimir Safronkow, vor der UN :

„Unser Haupteinwand gegen die Resolution liegt darin begründet, dass in dem Resolutionstext bereits eine Schuldzuweisung erfolgt, bevor überhaupt eine objektive und unabhängige Untersuchung zu dem Vorfall in die Wege geleitet wurde. Der Ausgang der Abstimmung war vorherbestimmt, denn wir standen von Anfang an kategorisch im Widerspruch zu dem Dokument, welches in grundsätzlicher Weise von falschen Voraussetzungen ausgeht.“

 

 In unseren Medien war nur zu lesen, dass Russland wieder ein Veto einlegt, um die Bestrafung Assads zu verhindern. (für die angebliche Verwendung von Sarin)-
Das ist etwa das gleiche, wie bei  einer Hexenjagd immer wieder verlangt wird, von dem Verfolgten alle Beweise seiner Unschuld selbst zu erbringen. Das ist einer rechtsstaatlichen Wertegemeinschaft unwürdig, sogar kriminell. Es wird schwer sein, die Betreiber dieser Kriegspropaganda einmal vor Gericht zu bringen.
Die angemessene Prozedur ist, erst unabhängig untersuchen, danach die Täter fangen und schließlich bestrafen. Seltsam, dass für dieses Vorgehen kein Geld aufzutreiben ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s