Katharrh im Golf

Katar wurde von vier Staaten diplomatisch isoliert, S. Arabien, Vereinigte Emirate, Dubai und Ägypten. Nun auch von dem halben Staat Yemen und den Malediven.

Die Ägypter werden jetzt verstärkt bei den Saudis um Finanzen anstehen, wenn Katar als Sponsor ausfällt.

Photo published for Wegen Unterstützung der Fifa: arabische Staaten brechen Beziehungen zu Katar ab

(aus Postillion, 5.6. 2017)

Die erstgenannten, S. Arabien, Dubai und die VAE, begründen den Schritt mit der Unterstützung Katars für den IS und andere Terrorgruppen in Syrien. Das ist ganz erstaunlich, da sie selbst in den arabischen Frühling von Syrien, der schon sechs Jahre gesehen hat, kräftig investiert haben. Vor zwei Wochen war der unsägliche amerikanische Präsident dort auf Besuch und hat wohl auf seine undiplomatische Art eine Lawine in diesen ariden Ländern losgetreten. (Was schon schwer zu erklären ist.)

Nun steht Katar mit seinen Überflugrechten nur noch der Iran, Irak und irgendwie auch Jordanien und Israel zur Verfügung. Die wirtschaftlichen Folgen können erheblich sein, besonders wenn der Flüssiggastransport im Persischen Golf gefährdet werden sollte. Vom Fussballeregnis 2022 im Dezember wollen wir gar nicht reden, wo das erste Stadion gerade fertig ist. Die militärische Komponente ist auch nicht zu vernachlässigen. Die Amerikaner unterhalten in dem Land zwei Basen mit 10 000 Personen. Von dort werden die Angriffe der Koalition auf den Irak und Syrien koordiniert.

Auf die weitere Entwicklung bin nicht nur ich neugierig.

Photo published for Vier Länder brechen Beziehungen zu Katar ab

http://www.20min.ch/ausland/news/story/16485154

Am 7.6. kann man lesen, die russischen Hacker sind schuld an dem Zerwürfnis im Golf. Sie haben die Annäherung Katars gegenüber Iran ausgeplaudert. Das darf man nicht tun.

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s